Körper Treatments, eine Wohltat für Ihre Sinne..

Schwarzer Anti- Schnee

Mein Busen ist

kein Tabu

Fitmacher zum Genießen

Je trüber das Wetter, desto mehr sehnt man sich danach, in einer warmen Wanne zu versinken und abzutauchen. So bekannt, so klar. Aber haben Sie schon einmal einen wärmenden Badezusatz aus Roßkastanien angerührt? Oder Ihren Körper mit Algen und Moor entwässert und danach Ihren Busen mit einem asiatischen Busen Oil aus seltenen Pflanzen und Wurzeln einmassiert? Oder Ihren Po, Bauch und Beine mit einem Body Forming Gel verwöhnt, gefestigt, und gestrafft?

Produkte und Tipps dazu erhalten Sie im Kosmetikinstitut.

Regenerieren im Meeressalz

Aromatisch baden

Was ist die schönste Möglichkeit, nach einem langen, grauen, tristen und regnerisch kalten Herbsttag, die Lebensgeister wieder in Schwung zu bringen? Genau – sich zu Hause aus den feucht-klammen Sachen schälen, die Badewanne füllen mit wohlig warmem Wasser und dann ganz langsam ins belebende Nass abtauchen. Galt Baden jahrhundertelang als beste Möglichkeit der intensiven Körperreinigung, ist es heute eher ein Wohlfühlerlebnis. Unterstützen kann man die Relax-Wirkung der Badefreude durch die sinnvolle Auswahl der Badezutaten ebenso wie durch die Schaffung einer entspannten Atmosphäre. Herrlich sind Bäder mit Meeressalz und aromatischen Ölen. In dieser Entspannungszeit lässt sich dem Stress die roten Karte zeigen. 

Moorbäder

...regenerierende Urgewalten

Tiefe Hautreinigung. Wer seine Haut von Ablagerungen befreien will, reibt vor dem Bad den Körper mit Moor ein. Fünf Minuten trocknen lassen, dann erst in die Wanne setzen. Es ist herrlich. Wenn es eisig kalt ist, findet der Körper im Moorbad eine wärmende Entspannung. Wohlig schwarze Moorbäder sind ein Genuss. Traditionelle Überlieferungen berichten von einer wunderbaren Wirkung auf das Nervensystem. Relax pur. Schon 20 Minuten langes Aalen in der schwarzen Biomasse kann allerhand Stress im Wasser versenken.

Der besondere Vorteil

Moorbäder lösen gleichmäßige Durchwärmung bis in den Körperkern aus. Das beschleunigt den Stoffwechsel schon direkt in der Wanne. Die feinen Moorteilchen enthalten gute Mineralien,die bestens absorbiert werden. Moorbäder lassen den Körper schwitzen. Hervorragend zur tiefen Reinigung. Es ist „heilsam“, revitalisierend ein Luxus mit hoher Rendite.

Bestwirkung

Zwecks Aktivierung des Stoffwechsels, Lockerung von Verspannungen, sollte alle 3 Tage ein Moorbad von etwa 20 Minuten und insgesamt 8-10 Anwendungen erfolgen. Wir beraten Sie gerne, damit Sie das Moorbad gezielt für eine schöne Figur nutzen lernen.
Hinterlässt keine Rückstände in der Badewanne. 

Asian Bust Oil - Schönheit braucht Halt

Der Busen ist ein wichtiges Attribut weiblicher Schönheit.

Dabei ist vor allem die Form und die Festigkeit bedeutsam. Busen und Dekolleté sind extrem sonnenempfindlich. Langes Baden und häufiges Duschen setzen der empfindlichen Haut des Busens arg zu.
Beauty Tipp:
Täglich Aloe Vera Gel auf den Busen einreiben. Das Busenöl in das feuchte Aloe Vera Gel einmassieren, erst durch die Massage kann es seine Wirkung voll entfalten. Das hält die Form schön, straff, nimmt Rauhigkeit und zielt auf die Reparatur von Lichtschäden.
Wird auch gerne von Männern einmassiert
.

Zur Unterstützung eines strammen Hautmantels helfen Massagen, Modellagen und eine gezielte Antiflaccidity-Kur (4-5 Behandlungen). Das kann im wahrsten Sinne des Wortes die "tragende" Funktion verbessern. Ab 30 ist entscheidend, wie lange der Busen schön bleibt.

Kiowa Power Tee


Für den Kiowa Tee haben wir die Rezeptur der Indianer, die enger und wissender als die meisten mit der Natur lebten, aufgenommen, mit grünem Tee angereichert und bieten ihn als modernes Instant Getränk an.
Das Ergebnis ist ein gesunder Fitmacher, der herrlich schmeckt: prickelnd, erfrischend, vitalisierend.

Mit Honig gesüßt wird er auch von Kindern gerne getrunken. Kein Wunder: Der gute Geschmack des Kiowa Tees verführt zum Trinken. Und das kann nur gut sein. Denn weil Sie dadurch vermehrt Flüssigkeit aufnehmen, tun Sie auch auf diese Weise noch etwas für Ihre Gesundheit.

Die Indianer wussten, was gut ist. Sie können es jetzt auch erfahren.